Drucken

Rezept der Woche

Rezept der Woche


Manndiaet_Logo                                                          
 

von Rüdiger Busche,
Erfinder der Manndiät und Unternehmer aus Hamburg

Rüdiger hat eine Mission: mit Low Carb einfach abnehmen! Ab sofort kreiert er an dieser Stelle jede Woche ein anderes tolles Slim Pasta Gericht. Seine Ziele: schnell soll es gehen, abwechslungsreich sein und vorallem: gut schmecken!

 

14. Februar 2014 - Valentinsrisotto

Valentinsrisotto_11

Rezept ergibt ca. 2 Portionen! Pro Portion ca. 100 kcal und nur 10 g Kohlenhydrate!

Zutaten:

1 Packung Slim Rice

1 kl. Zwiebel ca. 50 g
200 g Rote Beete (vorgegart; nicht in Essiglake!)
75 g saure Sahne
Meerrettich
Apfelessig 
gekörnte Gemüsebrühe
Olivenöl
Süßstoff flüsssig
Bindobin (kcal-armer Saucenbinder aus dem Reformhaus)
Herz-Ausstechform
Salz & Pfeffer

Im Handel gibt es oft schon vorgegarte Rote Beete, die eingeschweißt im Gemüseregal zu finden sind. Suchen Sie eine Packung aus, in der sich möglichst große Knollen befinden, da dort die Herzen ausgestochen werden!

Geben Sie zunächst den Slim-Rice in einen feinmaschigen Sieb und spülen diesen sehr gründlich ab.
Dann den Slim Rice in einem Topf in etwas Salzwasser gute 5 Minuten kochen lassen und abgießen.

Während der Slim Rice köchelt bereiten Sie die Herzchen vor, indem Sie ca. 200 g der Rote Beete Knollen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und dort dann Herzchen ausstechen. 
Was übrig bleibt muss in kleine Stückchen geschnitten werden.

In einem Topf nun 3 EL Olivenöl geben und erhitzen. Nehmen Sie nur ca. 2/3 Hitze da Olivenöl leicht bitter wird, wenn es zu heiß wird. Die in kleine Würfel geschnittene Zwiebel anschwitzen bis diese glasig wird. Jetzt die Rote Beete Stückchen (nicht die Herzen!), 75 g Saure Sahne, 1 EL Apfelessig, 1/8 l Wasser, 1 EL Meerettich, einen flachen TL Gemüsebrühe, etwas Salz und etwas Pfeffer sowie einen TL Süßstoff zugeben und unter vorsichtigem rühren mit einem Schneebesen aufkochen, bis sich die saure Sahne gut vermischt hat.  Nun 1 Meßlöffelchen Bindobin unterrühren und den Slim Rice zugeben und gute 5 Minuten köcheln lassen. 

In einem kleinen Topf etwas Wasser mit 2 EL Apfelessig, Salz und einem TL Süßstoff erhitzen und dort vorsichtig die Rote Beete Herzchen hineingeben und erhitzen – nicht kochen!

Das Valentinsrisotto auf zwei Tellern servieren und mit den Herzchen garnieren!

Boun apetito!

 

30. Januar 2014 - Woknudeln

Woknudeln_1

Rezept ergibt ca. 2 Portionen! Pro Portion ca. 230 kcal und nur 6 g Kohlenhydrate! 
 
Zutaten:
 

1 Packung Slim Pasta Fettuccine
Putenschnitzel ca. 250 g
1 kleine Zwiebel – ca. 50 g
1 gelbe Paprika – ca. 100 g
Bambussprossen geschnitten – ca. 150 g
Broccoliröschen – ca. 100 g
Kräutersaitlinge ca. 100 g
Koriander (frisch) ca. 10 g
Sojasauce
Fischsauce
Asiatische Gewürzmischung
Sambal Olek
Süßstoff (flüssig)
Erdnusöl

Geben Sie zunächst  die Slim Pasta Fettuccine in einen Sieb und spülen diese sehr gründlich ab.
Dann die Fettuccine in einem Topf in Salzwasser gute 3 Minuten köcheln lassen, die Broccoliröschen zugeben und weitere 3 Minuten köcheln. Beides in einen Sieb abgießen und beiseite stellen.

Putenschnitzel und Kräutersaitlinge in mundgerechte Stücke, die Zwiebel und Paprika in schmale Streifen, den Koriander in schmale Streifen (ohne die unteren dicken Stengel) schneiden, das Wasser der Bambussprossen abgießen.

In einem kleinen Schälchen 3 EL Sojasauce, 1 EL Fischsauce, 1 TL Süßstoff und einen flachen TL Sambal Olek vermischen. Falls Sie es lieber mild mögen, lassen Sie das Sambal Olek einfach weg.

In einem Wok  3 EL Ernusöl erhitzen und nun die Putenschnitzelwürfel sowie Zwiebelstreifen in die Pfanne geben und beides kurz und scharf anbraten. Immer wieder umrühren und dabei einen flachen TL Asiatische Gewürzmischung zugeben. Wenn das Fleisch leicht zu bräunen beginnt die Paprikastreifen, 2/3 des Korrianders und die Kräutersaitlinge zugeben und immer wieder wenden.
Nach gut 4-5 Minuten den Inhalt des Woks in eine Schüssel geben und den Wok mit wiederum 3 EL Ernusöl zurück auf die Flamme geben.

Jetzt brauchen Sie die vorhin beiseite gestellten Fettuccine mit den Broccoliröschen, die nun im Wok scharf angebraten werden. Nach gut 4 Minuten die Puten-Gemüsemischung wieder zurück in den Wok geben und die Sojasaucenmischung darüber verteilen.
Alles zusammen kurz aufkochen und gut vermischen.

Auf zwei Tellern servieren und das restliche Drittel des Korianders über die zwei Portionen verteilen.

Guten Appetit!

 

 
23. Januar 2014 - Tomatenspaghetti mit Thunfischfrikadelle

tomatenspaghetti_1

tomatenspaghetti_2

Rezept ergibt ca. 2 Portionen! Pro Portion ca. 530 kcal und nur 8 g Kohlenhydrate!

Zutaten:

1 Packung Slim-Pasta Spaghetti
2 Dosen Thunfisch (in Lake) / Abtropfgewicht jeweils 150g
2 Eier
1 Zwiebel – ca. 100 g
300 g Tomaten
1 Knoblauchzehe
75 g Frischkäse
10 g Tomatenmark
Olivenöl
gekörnte Brühe
Kräuter der Provence oder Italienische Kräutermischung
Salz & Pfeffer
Margarine

Geben Sie zunächst  die Slim Pasta Spaghetti in einen Sieb und spülen diese sehr gründlich ab.
Dann die Spaghetti in einem mittelgroßen Topf in Salzwasser gute 5 Minuten köcheln lassen, abgießen und beiseite stellen.
Schneiden Sie nun die Zwiebel sowie den Knoblauch in kleine Würfel und die Tomaten in Stücke.

Nehmen Sie jetzt den Topf zurück auf die Flamme, bei mittlerer Hitze, geben 4 EL Olivenöl hinzu. Wenn dieses zu simmern beginnt die Hälfte der Zwiebelwürfel zugeben und kurz anschwitzen lassen.
Nun die Tomatenstücke, einen TL Kräutermischung, die Knoblauchwürfel, 1 flachen TL Salz, 1 TL Brühe, 1 TL Tomatenmark, etwas Pfeffer und 100 ml Wasser im Topf vermischen und dann lassen die Sauce mit geschlossenem Deckel köcheln.  

Die Lake vom Thunfisch abgießen. Dann mit den Händen möglichst alle Flüssigkeit aus dem Fisch pressen und diesen in eine Schüssel geben. Jetzt die Eier in die Schüssel schlagen sowie 1,5 EL Frischkäse, 1 TL Tomatenmark, die zweite Hälfte der Zwiebel sowie 1 EL Kräuter hinzu geben und mit einem flachen TL Salz und etwas Pfeffer abschmecken. Die Masse sehr gut durchkneten und ca. 12 gleich große Mini-Frikadellen formen.

In einer Pfanne einen guten EL Margarine erhitzen und die Frikadellen ins heiße Fett geben. Von beiden Seiten anbraten, bis sie kross werden.

Geben Sie die Slim Pasta Spaghetti zur Sauce in den Topf und lassen beides zusammen nochmal kurz aufkochen. Fertig!

Guten Appetit!

 

 

15. Januar 2014 - Fettuccine in Dillsauce mit Lachsfilet und Balsamico-Tomaten

Fettuccine_in_Dillsauce_mit_Lachsfilet_und_Balsamico-Tomaten_1
Fettuccine_in_Dillsauce_mit_Lachsfilet_und_Balsamico-Tomaten_2

Rezept ergibt 2 Portionen - Pro Portion ca. 500 kcal und nur 7 g Kohlenhydrate!

Zutaten:

1 Packung Slim Pasta Fettuccine
250 g Lachsfilet (2 Stück)
200 g Mini-Rispentomaten ca. 8-10 Stück
Olivenöl
Keim- oder Pflanzenöl
1 Zitrone
25 g frischen Dill, (ca. 1 Bund)
200 g Frischkäse
gekörnte Brühe
Bindobin (bekommt man in jedem Reformhaus)
Balsamico
Italienische Kräutermischung
Salz & Pfeffer

Geben Sie zunächst  die Slim Pasta Fettuccine in einen Sieb und spülen diese sehr gründlich ab.
Dann die Fettuccine in einem Topf in Salzwasser gute 5 Minuten köcheln lassen.
Nun abgießen und beiseite stellen.

Füllen sie 300 ml Wasser in einen kleinen Topf. In das kalte Wasser geben Sie 2 Meßlöffelchen Bindobin, 1 TL gekörnte Brühe, den Frischkäse, 2 EL frisch gepressten Zitronensaft und ein Bund fein gehackten Dill. Die Sauce bei mittlerer Hitze und unter Rühren mit einem Schneebesen langsam zum Kochen bringen. Wenn die Sauce aufgekocht ist und sämig wird, den Regler auf kleine Hitze zurück stellen,  mit Salz & Pfeffer und wenn nötig noch etwas Zitronensaft abschmecken, die Fettuccine zugeben und leicht köcheln / eindicken lassen, während die übrigen Speisen zubereitet werden.

In einer kleinen Pfanne gute 4 EL Olivenöl erhitzen, nur auf ca. 2/3 Hitze, da es zu schnell bitter werden kann. Wenn das Öl zu simmern beginnt, die Tomaten in die Pfanne geben und ein paar Minuten anbraten lassen, bis die Haut Risse bekommt.
Nun einen TL Kräutermischung, etwas Salz und 3 EL Balsamico zugeben und die Tomaten gut schwenken. Die Herdplatte ausschalten, die Tomaten in der Pfanne zugedeckt im Sud ziehen lassen.

Ca. 4 EL Pflanzenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen und die zwei Lachsfilets, die vorher mit Salz und etwas Zitronensaft eingerieben wurden, von beiden Seiten ca. 4 Minuten anbraten.

Nun nur noch pro Teller die Hälfte der Fettuccine in Dillsauce, den  Lachs und die Tomaten mit etwas Sud servieren.

Guten Appetit!

 

 

8. Januar 2014 - Minestrone mit Gremolata

Minestrone_mit_Gremolata

Rezept ergibt 2 Portionen - Pro Portion ca. 200 kcal und nur 12 g Kohlenhydrate!
 

Zutaten:

1 Packung Slim-Rice
1 kleine Zwiebel – ca. 50 g
eine kleine Zucchini  - ca. 100 g
eine kleine grüne Paprika – ca. 100 g
eine kleine Pastinake – ca. 100 g
200 g Tomaten
100 g Prinzess-Bohnen
50 g Parmesan
1 Zitrone
1 Bund glatte Petersilie ca. 30 g
Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
gekörnte Gemüsebrühe
Oregano
Salz & Pfeffer

Schälen Sie zunächst die Tomaten wie folgt. Entfernen Sie den Strunk mit einem kleinen Messer aus der Tomate. Geben Sie dann die Tomaten in eine Schale und übergießen diese mit kochendem Wasser. Nach ca. 5 Minuten mit kalten Wasser abschrecken und so lässt sich die Haut ganz einfach mit einem kleinen Messer entfernen. Nun die Tomaten noch sechsteln.
Die Zucchini der Länge nach halbieren und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Die Zwiebel in Würfelchen schneiden.
Die Pastinake schälen und wie die Zucchini halbieren und in Scheiben schneiden.
Die Paprika entkernen und in mundgerechte Stücke teilen.
Die Prinzessböhnchen von den Enden befreien und dritteln.

Geben Sie jetzt den Slim-Rice in ein feinmaschiges Sieb und spülen diesen sehr gründlich ab.

In einem nicht zu kleinen Topf 4 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebel kurz anschwitzen. Nun die Paprika, Pastinake und Böhnchen zugeben und alles kurz anbraten.
Jetzt 750 ml Wasser mit einem EL gekörnte Brühe, einem flachen EL Tomatenmark und einem TL Oregano zu kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, Slim-Rice zugeben und gut 8 Minuten köcheln lassen.

Während die Minestrone nun köchelt, bereiten Sie die Gremolata zu. Dazu den Parmesan mittelfein hobeln, die Petersilie klein hacken und die Knoblauchzehe mit einer Presse zugeben und alles in einer kleinen Schüssel mit ca. 2 EL frisch gepresstem Zitronensaft gut vermischen.

Nachdem die Suppe nun gute 8 Minuten auf dem Herd köchelte, die Tomatenstücke sowie die Zucchini in den Topf geben und weitere 10 Minuten auf mittlerer Flamme weiter kochen lassen.

Nun nur noch mit etwas Salz & Pfeffer und - wenn nötig - etwas mehr gekörnter Brühe abschmecken.

Servieren Sie nun die Minestrone in flachen Tellern und geben ca. einen EL Gremolata in die Mitte des Tellers.

Buon Appetito!

 

 

2. Dezember 2013 - Mediterranes Risotto - Wir wünschen einen schönen ersten Advent!

Slim-Rice_Mediterranes_Risotto_3

Das Rezept ergibt 2 Portionen - Pro Portion ca. 300 kcal und nur 7 g Kohlenhydrate!
Eine Zubereitung mit „normalem Reis“ und Sahne hätte ca. 500 kcal und 20 g Kohlenhydrate.


Zutaten:

1 Packung Slim Rice
1 kl. Zwiebel
100 g Zucchini
100 g rote Paprika
50 g Parmesan
125 ml Alpro Soya Cuisine (Kochsahne)
1 Zitrone
gekörnte Gemüsebrühe
Olivenöl
Italienische Kräutermischung
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

"Geben Sie zunächst den Slim Rice in einen feinmaschigen Sieb und spülen diesen sehr gründlich ab. Dann den Slim Rice in einem Topf in etwas Salzwasser gute 5 Minuten kochen lassen und abgießen. In den Topf nun 3 EL Olivenöl geben und erhitzen. Nehmen Sie nur ca. 2/3 Hitze da Olivenöl leicht bitter wird, wenn es zu heiß wird. Die in kleine Würfel geschnittene Zwiebel und einen flachen TL Kräutermischung zugeben und anschwitzen. Jetzt die auch in kleine Würfelchen geschnittenen Zucchini sowie Paprika in den Topf geben, gut vermischen und kurz mit anbraten. Slim Rice, 125 ml Alpro Soya (1/2 Packung), 50 g geriebenen Parmesan, 4 TL Zitronensaft, einen flachen TL Gemüsebrühe, 1 flachen TL Salz und etwas Pfeffer zugeben und unter rühren gute 5 Minuten köcheln lassen. Paprika und Zucchini sollten noch Biss haben. Das Risotto nun auf zwei tiefe Teller aufteilen und noch etwas Parmesan darüber reiben."

 

 

Du möchtest uns und anderen Slim Pasta® Fans deine Eigenkreation zeigen? Dann poste dein Gericht auf Facebook und teile es mit unserer Community!

App

Hier geht es zu weiteren leckeren Rezepten: Kochen mit Slim Pasta